B-Junioren setzen sich gegen Frankfurt/Oder durch

In ihrem 1. Pflichtspiel in der Landesklasse Ost hatten die B-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde heute den FC Frankfurt/Oder II auf dem Kunstrasenplatz in Wandlitz zu Gast. Angesichts der körperlichen Überlegenheit und eines fast durchgehend älteren 2003er Jahrganges traten die Oderstädter entsprechend selbstbewusst auf. Nach 4. Minuten musste unser Jannick im Tor bereits das 1. Mal hinter sich greifen. In den folgenden Minuten gelang es uns, das Spiel zu stabilisieren. Beide Teams gingen mit viel Engagement zum Ball. In der 22. Minute konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Leider konnten wir dieses Ergebnis nicht in die Halbzeitpause nehmen. In der 36. Minute parierte Jannick einen hart geschossenen Freistoß; der Abpraller landete aber direkt vor den Füßen des Gegners und anschließend bei uns im Tor. Trotz motivierender Spielanalyse in der Halbzeitpause mussten wir unmittelbar nach dem Wiederanpfiff das 3:1 hinnehmen. Mit deutlich verbesserter Laufbereitschaft und mehr Tempo gelang uns wenige Minuten später der Anschlusstreffer zum 3:2. Und wer heute das Glück hatte, dem Spiel als Zuschauer beizuwohnen, der konnte in den letzten 5 Minuten miterleben, wie unsere Jungs als Mannschaft einen Rückstand in einen sicheren 5:3 Endspielstand drehten. Entsprechend laut war der Jubel des Teams und der Anhänger. Gratulation an die gesamte Mannschaft und Sebastian als Trainer zu diesem Auftakt in der Landesklasse.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.