B-Junioren mit Sieg des Wollens über Bruchmühle

Heute hatten die B-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde in der Landesklasse die Sportfreunde der SG 47 Bruchmühle zu Gast auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Pünktlich um 11:00 Uhr eröffnete Schiedsrichter Ronny Schabanowski die mit Spannung erwartete Begegnung. Für unsere Jungs ging es vordergründig darum, nach den beiden letzten enttäuschenden Vorstellungen wieder zu gewohnter Stärke zu finden und guten Fußball zu zeigen. Und davon bekamen die Zuschauer heute eine Menge geboten. Temporeicher Juniorenfußball, bei dem keine Mannschaft zurücksteckte. Einige Spieler hatten schon zur Halbzeit enorme Laufwege hingelegt. Dennoch wollte keinem Team der Führungstreffer gelingen und so ging es zunächst torlos in die Kabinen.

Nach der Halbzeit drehten beide Teams wieder richtig auf. Doch nach ca. 50 Minuten übernahmen die Gäste die Regie und drückten uns mehr und mehr in den eigenen Strafraum zurück. Glücklicherweise konnten die Bruchmühler aus ihrer besten Phase kein Kapital schlagen. Ab der 60. Minute war das Spiel wieder ausgeglichen. Zunächst sah es so aus, als würden sich beide Teams mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Und dann kam für Tristan der Moment, den man sein Leben nicht vergisst. Aus einem Eckstoß bekam er den Ball geschickt vor die Füße und zog ohne Zögern aufs Tor. Der Ball schlug wie aus dem Bilderbuch hinter dem ansonsten sehr gut parierenden Gästekeeper ein. Und so ging die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde aus dieser Begegnung glücklich, aber nicht unverdient, als Sieger hervor. Die Jungs haben sich als Mannschaft gegen einen anspruchsvollen Gegner durchgesetzt. Nach dem Abpfiff gab es dafür großen Beifall der zahlreichen Eltern, Freunde und Nachwuchstrainer. Zu guter Letzt gab es für „Jere“, der heute 15 Jahre wurde, ein lautstarkes „Happy Birthday“. Herzlichen Glückwunsch !!!

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.