B-Junioren unterliegen SV Weisen im Landespokal

Die B-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde mussten sich leider beim gestrigen (20.09.) AOK-Landespokal gegen den SV Weisen 05 mit einer schmerzlichen 2:4 Niederlage abfinden. Dabei fing es zuerst nicht schlecht an. Bereits in der 2. Minute gingen wir in Führung. Doch der Gastgeber aus der Prignitz überraschte mit druckvollem Pressing, so dass wir in der 1. Halbzeit drei Gegentreffer hinnehmen mussten. Nach der Halbzeitpause sah es auch nicht richtig besser aus. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff erhöhte der Gastgeber zum 4:1. Unser Spiel wirkte über weite Strecken kraft- und ideenlos. Erst zum Ende der 2. Halbzeit zeigten wir besseren Fußball und belohnten uns noch mit einem Tor zur Ergebnisbeschönigung.

Was können wir aus diesem Spiel für Lehren ziehen? Erstmal, dass der Gastgeber aus Weisen gestern den besseren Fußball gespielt und verdient gewonnen hat. Zweitens, dass sich das Fehlen unserer verletzten Defensivspieler auf unsere Spielsicherheit ausgewirkt hatte. Drittens, dass Niederlagen zum Fußball gehören und wir damit umzugehen wissen. Deshalb richten wir den Blick nach Vorn und bereiten uns die kommende Woche gut auf das Punktspiel am nächsten Samstag auswärts in Gransee vor. Und den schönen gemeinsamen Abend in Wittenberge kann uns keiner nehmen. Die Spieler der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde bedanken sich herzlich bei der Firma Taxi-Vorwerk aus Bernau, die für die Anreise zwei Minibusse zur Verfügung stellte.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.