B-Junioren halten Anschluss an die Tabellenspitze

Die B-Junioren trafen heute auswärts im Odertal-Stadion auf die SG Lunow/Oderberg. Unsere Jungs hatten anfangs einige Schwierigkeiten in die Begegnung hineinzukommen. Mag sein, dass es an dem gewöhnungsbedürftigen Platz oder dem früh ins Pressing gehenden Gastgebern lag; Fakt ist, dass nicht wir das Spiel bestimmten, sondern lange Zeit Ball und Gegner hinterherliefen. So dauerte es fast eine halbe Stunde, bis wir zueinander fanden und endlich Fußball spielten. Mit dem Ergebnis, dass wir zur Halbzeit mit einer 2:0 Führung in die Kabine durften. Da gab es aber Einiges auszuwerten.

Wir begannen die 2. Halbzeit mit Wechseln auf 3 Positionen. Die Jungs nahmen die Kritik gut an und zeigten deutlich mehr Einsatz auf dem Platz. In der 60. Minute konnten wir endlich mal wieder aus einer Standartsituation (Ecke) das 3:0 erzielen. Das Spiel wurde jetzt zunehmend ruppiger und nicht alles, was wir in diesen Minuten zu sehen und hören bekamen, gehört auf den Fußballplatz. Emotionen hin oder her. So hatte der junge Eberswalder Schiedsrichter ziemlich zu tun, damit das Spiel nicht entglitt. Folgerichtig gab es eine rote Karte für den Gastgeber und mehrere gelbe Karten für beide Teams. Bis zum Abpfiff gelangen uns noch zwei weitere Tore zum Endspielstand von 5:0. Am Ende war es ein verdienter und klarer Sieg mit leichten Schönheitsfehlern für die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Sebastian, der unsere Jungs wieder gut auf das Spiel vorbereitet hat und vor allem in der Halbzeitpause die richtigen Worte fand.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.